Schulische Anfänge

Die Grundsätze des Projektmanagement waren bereits Teil meiner schulischen Ausbildung. Im Zuge meiner fünfjährigen Ausbildung an der Höheren Technischen Lehranstalt für EDV und Organisation wurde in den Gegenständen "Projektentwicklung", "System- und Einsatzplanung" und "Betriebs- und Führungspraxis" der mit Übungen unterstützte theoretische Grundstein für projekthaftes Arbeiten gelegt.

Erste Group Project Management College

Meine Aktivitäten legten den Grundstein für die innerbetriebliche Fortbildung im Rahmen des Erste Group Project Management College. Im Laufe eines Jahres konnte ich so parallel zur praktischen Erfahrung meine theoretischen Projektmanagementkenntnisse weiter vertiefen. In drei internationalen einwöchigen Ausbildungsslots, die neben Wien in Prag und Bukarest stattfanden, konnte ich in einem Team von internationalen Projektmanagementkollegen aus dem Konzern mein Wissen erweitern. Ergänzt wurde dieses Angebot durch Lernaktivitäten und Web Based Training zwischen diesen Sessions.

Den internen Abschluss bildete eine Prüfung über den hauseigenen Projektmanagementstandard. Der Nachweis der Nachhaltigkeit und Universalität dieser Fortbildung liegt vor allem in der Zertifizierung zum Project Management Professional, welche ich im März 2012 erwarb. Diese bildete den Abschluss dieser Ausbildung.

Ausbildungsformate von PMI

Das Project Management Institute bietet zahlreiche Möglichkeiten, das Projektmanagementwissen aktuell zu halten und sich fortzubilden. Diese nutze ich, um mein Wissen zu erweitern und die praktisch erworbenen Erfahrungen durch Ergänzungen der Theorie bestmöglich zu unterstützen. Dabei nutze ich sowohl virtuelle Formate wie die Virtual Seminars World "Advanced Risk Management" im Jahr 2012, als auch klassische Face-to-Face-Seminare wie die Seminars World 2013 in London zum Thema "Agile Project Management" sowie das PM-Summit im November 2014 zum Thema Projektgesundheit.